Leistungen

Die Teilbereiche der Grünflächenunterhaltung

Die Grünflächenunterhaltung gliedert sich in folgende Teilbereiche, die durch den Bauhof bearbeitet werden.

 

Friedhofswesen:

Hier werden zwei Bestattungsformen unterschieden: Bei der Körperbestattung wird die Graböffnung sowie die Grabschließung mittels Friedhofsbagger ausgeführt. Bei den Urnenbestattungen werden diese Arbeiten händisch durch eine Mitarbeiterin und zwei Mitarbeiter des Bauhofs, die den Friedhöfen fest zugeteilt sind, ausgeführt. Des Weiteren werden alle Arbeiten auf den Friedhöfen erledigt, die dem Erhalt der Infrastruktur und der Unterhaltung der Grünanlagen dienen.

  • Weitere Regelungen entnehmen Sie der nachfolgenden ortsrechtlichen Bestimmung:

         Friedhofssatzung der Stadt Wipperfürth

 

Grünanlagen / Sportstätten:

Zu diesem Bereich gehören städtische Parkanlagen, Ausgleichsflächen, Obstwiesen und Rasenflächen. Hauptaufgabe des Bauhofs ist es, diese Flächen funktionsfähig, verkehrssicher und ästhetisch zu erhalten und zu unterhalten. Weiterhin ist ein wichtiger Aspekt die Erhaltung der Artenvielfalt. Hierbei wird ein besonderes Augenmerk auf die Auswahl neuer Gehölze gelegt. Hier werden hauptsächlich einheimische, für oberbergische Breitengerade geeignete Gehölze ausgewählt, die weiterhin als Nährgehölz und Brutstädten für Vögel und Insekten dienen.

Bei den Sportstätten verhält es sich ähnlich, hierbei werden zusätzlich noch Regenerationsarbeiten der Rasen- und Kunstrasenplätze wie das Vertikutieren, Besanden, Aerifizieren und Nachsäen des Rasens durchgeführt.


Straßenbegleitgrün:

Hier steht die Verkehrssicherheit des fußläufigen sowie des fahrenden Verkehrs im Vordergrund. In allen Bereichen werden auch kleinere Um- und Neubaumaßnahmen durchgeführt. Ziel des Ganzen ist es ein artenreiches, funktionsfähiges und verkehrssicheres öffentliches Begleitgrün zu entwickeln und zu erhalten!



 

Zurück zur Übersicht