Neuer Bauhof-Bagger im Einsatz auf städtischen Spielplätzen

|   ZD Bauhof

Die aktuell milden Temperaturen nutzen die Mitarbeiter des gemeinsamen Bauhofs Wipperfürth/ Hückeswagen, um mehrere Spielplätze im Stadtgebiet auf Vordermann zu bringen. Dabei kommt auch ein neuer Bagger zum Einsatz, der nun seit zwei Wochen zum Fuhrpark des gemeinsamen Bauhofs Wipperfürth/Hückeswagen gezählt wird.

Dieser sogenannte „Schnellläufer“ hat ein Einsatzgewicht von zehn Tonnen. „Die Besonderheit unseres neuen Baggers ist: Er schafft auf der Straße eine Geschwindigkeit von rund 40 km/h. Das ist bei Baggern bislang eher untypisch,“ so Bauhofleiter Magnus Bernhardt.

Auf dem Spielplatz in Kreuzberg führen die Mitarbeiterdes Bauhofs derzeit vorbereitende Arbeiten für die Errichtung eines neuen Spielturms durch. Die Hersteller-Firma wird das neue Spielgerät voraussichtlich bereits in der Woche nach Karneval aufbauen können.

Auch auf dem Spielplatz an der Antonius-Schule soll ein neuer Spielturm demnächst für ausgiebigen Kletterspaß sorgen. Der Bauhof wird dort noch einen eue Stützmauer zur Befestigung der Böschung errichten. Die Bauhof-Mitarbeiter bereiten außerdem den vorgeschriebenen Fallschutz vor und kümmern sich um eine neue Bepflanzung auf dem Gelände.

Die oben beschriebenen Maßnahmen wurden bereits im vergangenen Jahr geplant, so dass die hierfür benötigten Haushaltsmittel noch aus dem Haushaltsjahr 2018 zur Verfügung standen. Weitere Erneuerungen auf den städtischen Spielplätzen hat Stadtkämmerer Herbert Willms für 2019 im Haushaltsplanentwurf vorgesehen.

Zurück